Artikel aus dieser Ausgabe

Fürs Ohr und fürs Herz

Fürs Ohr und fürs Herz

Die kleine Konzertveranstaltung im Empfangsraum der Caritas-Klinik Dominikus ist in vollem Gange. Sie soll ein Dankeschön sein - an all diejenigen, die während der Pandemie tagtäglich Großartiges leisten und über ihre Grenzen hinauswachsen.
Halbzeit auf der Baustelle

Halbzeit auf der Baustelle

Auch in Reinickendorf Ost fehlt dringend bezahlbarer Wohnraum. Auf dem Grundstück Amendestraße, Ecke Herbststraße zeigt die Wohnungsgesellschaft VONOVIA, dass man umweltfreundlich und mit Rücksicht auf die Umgebung auch mit kurzen Bauzeiten bauen kann.
45 Quadratmeter für 4 Personen mit Küche und Bad

45 Quadratmeter für 4 Personen mit Küche und Bad

Susanne Gebhard ist seit Februar die neue Leiterin und führt durch das Flüchtlingsheim in Wittenau. Die RAZ hat sie besucht und sich vor Ort umgeschaut.
Wer steht für was?

Wer steht für was?

Wie positionieren sich die Parteien zu Verkehrsthemen? Mehrere Reinickendorfer Bürgerinitiativen haben sich anlässlich der Wahlen im September zusammengeschlossen und sogenannte „Wahlprüfsteine“ erarbeitet.
Härtere Kaliber als Eierdiebe in der JVA Tegel

Härtere Kaliber als Eierdiebe in der JVA Tegel

Sie wollte unbedingt ins Gefängnis. Ein Kollege riet Sophie Krienke: „Bewirb dich doch mal.“ Sie wurde als Lehrerin bei der JVA Tegel eingestellt. Die RAZ sprach mit ihr über ihre Aufgaben.
Demo gegen Homophobie in Reinickendorf

Demo gegen Homophobie in Reinickendorf

Die Reinickendorfer Parteien FDP, Bündnis90/Die Grünen, SPDqueer Reinickendorf, DIE LINKEqueer und CDU-Fraktion Reinickendorf haben sich darauf verständigt, zum Internationalen Tag gegen Homophobie eine gemeinsame Kundgebung vor dem Rathaus Reinickendorf zu veranstalten.
Reinickendorf als unbekannter Namensgeber in Kiel

Reinickendorf als unbekannter Namensgeber in Kiel

Insgesamt soll es laut einer Website 16 Reinickendorfer Straßen in Deutschland geben. Das nördlichste Exemplar ist in Kiel. Die RAZ war dort.
Wahlkampf-Tour mit „Herz“

Wahlkampf-Tour mit „Herz“

Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und Bürgermeisteranwärterin für Berlin Franziska Giffey ist auf Wahlkampf-Tour. Der Startschuss fiel im März in Pankow; Reinickendorf war die letzte Station der Tour.
Menschenleben in Gefahr

Menschenleben in Gefahr

Immer wieder behindern Falschparker Rettungskräfte bei oft lebenswichtigen Einsätzen. Um auf das Problem aufmerksam zu machen, gab es kürzlich eine Feuerwehr-Übung in Reinickendorf-Ost.
Vom „Schundheft“ zum ernsthaften Leseabenteuer

Vom „Schundheft“ zum ernsthaften Leseabenteuer

Conny Chronowitz erinnert an den Comic-Konsum alter Zeiten, an Kioskangebote und Tauschhandel auf dem Schulhof oder dem Wochenmarkt in Reinickendorf
Sand im CDU-Getriebe

Sand im CDU-Getriebe

„Nein, ich war nicht wütend“, sagt der Reinickendorfer Ex-Vizekreischef der CDU Dirk Steffel nach seinem Parteiaustritt, „ich habe mich schon länger schwergetan.“
Zwangspause für Ausflugsdampfer

Zwangspause für Ausflugsdampfer

Seit Herbst letzten Jahres liegen die Fahrgastschiffe in ganz Berlin quasi „auf dem Trockenen“. Um dem Ärger Luft zu machen, fand am 1. Mai eine Schiffsdemo statt - mit Start am Humboldthafen.
Ein neuer Stern am Jazzhimmel

Ein neuer Stern am Jazzhimmel

„Alles auf stART!“ lautet das Motto eines neuen Musikfestivals der Bayer AG. Das Prime Time Theater in Wedding ist eine der offiziellen Spielstätten.
Wer hat

Wer hat "Lilly" gesehen?

Wer hat "Lilly" gesehen? Eine Familie sucht nach ihrer verschwundener Katze: Sie wird seit dem 15. März schmerzlich vermisst, wohnt eigentlich an der Schulzendorfer Straße gegenüber vom Feld.