Artikel aus dieser Ausgabe

Die unendliche Geschichte einer Baumaßnahme

Die unendliche Geschichte einer Baumaßnahme

Eltern und Lehrer der Alfred-Brehm-Grundschule in Tegel-Süd beklagen "unendliche" Baumaßnahmen. Jetzt ging ihr offener Brief dazu an Bürgermeister, Verwaltung und Reinickendorfer Politik.
Maßgabe für Grundschüler: Kurze Beine, kurze Wege

Maßgabe für Grundschüler: Kurze Beine, kurze Wege

Sind die Reinickendorfer Schulen gut für die Zukunft aufgestellt? Dazu sprach die RAZ mit dem wiedergewählten Vorsitzenden des Bezirksschulbeirats, Uwe Borkenhagen.
Erwartungen übertroffen

Erwartungen übertroffen

Die Evangelische Schule in Frohnau hatte Anfang März kurzfristig zu einer großen Sammelaktion für Menschen in der Ukraine aufgerufen. Es gab großen Zuspruch.
„Wir sind eine Institution“

„Wir sind eine Institution“

Das 20-jährige Bestehen ihres Cafés am See konnte Silvia Cetin im Jahr 2020 aufgrund der Pandemie nur ganz klein feiern. Deshalb holt sie es am 1. April mit zweijährige Verspätung nach.
ZUHAUSE IN REINICKENDORF: Feierabend gibt es nicht

ZUHAUSE IN REINICKENDORF: Feierabend gibt es nicht

Was ist das Besondere an Reinickendorf? Die unterschiedlichsten Ortsteile. Spannend, wenn man…
„Mutlos und unkooperativ“

„Mutlos und unkooperativ“

Am 16. März hat die Reinickendorfer Bezirksverordnetenversammlung über den Haushalt 2022/23 entschieden ... und ihn mit knappen 27:26 Stimmen verabschiedet.
Ein Hoch auf die engagierten Helfer

Ein Hoch auf die engagierten Helfer

Auf dem Gelände der Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik bauten Freiwillige ein Hilfszentrum auf, um Ukraine-Geflüchtete unkompliziert zu versorgen. Am 25. März machte es zu - vorerst. Die RAZ war dabei.
Deutschstunde im Hermsdorfer Vorgarten

Deutschstunde im Hermsdorfer Vorgarten

Hermsdorf – Das Kriegsleid der Menschen in der Ukraine beschäftigt uns alle.…
„Vieles ist besser geworden“

„Vieles ist besser geworden“

Tegel – Man grüßt sich in der Nachbarschaft der Siedlung Waldidyll in…
Zeltstadt aufgebaut

Zeltstadt aufgebaut

Reinickendorf – Um die vielen ankommenden Flüchtlinge bestmöglich unterzubringen, sind viele Hilfsorganisationen…