Sonntag, 14. August 2022
Start Panorama Bei nächtlichem Überfall auf Firma Pfefferspray eingesetzt

Bei nächtlichem Überfall auf Firma Pfefferspray eingesetzt

Bei nächtlichem Überfall auf Firma Pfefferspray eingesetzt
Symbolbild

Reinickendorf – Bei einem Überfall auf eine Reinickendorfer Firma haben noch Unbekannte Pfefferspray eingesetzt und drei Menschen damit verletzt. Wie die Polizei heute mitteilt, hätten das Täter-Trio sich in der Nacht (zum 21. März) um kurz nach 1 Uhr gewaltsam Zugang durch einen Zaun auf das Firmengelände in der Flottenstraße verschafft.

Mit Schusswaffe gedroht, Reizgas eingesetzt

Dort hätten die Eindringlinge die eine Tür zu einem Gebäude aufgehebelt und einen 38-jährigen Mitarbeiter zunächst mit einer Schusswaffe bedroht. Dann besprühten sie den Mann, der gerade dabei war Tageseinnahmen zu verpacken, mit dem Reizgas und nahmen das Geld an sich. Anschließend flüchteten sie mit einem bereitgestellten Fahrzeug in Richtung Ollenhauerstraße.

Landeskriminalamt hat Ermittlungen nach den Tätern übernommen

Alarmierte Polizeieinsatzkräfte suchten umgehend die Umgebung ab, fanden jedoch niemanden.

Der 38-Jährige sowie ein 43 Jahre alter Kollege wurden vor Ort von Rettungskräften behandelt, ein 62-Jähriger kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Ein Fachkommissariat beim Landeskriminalamt der Polizei Berlin hat die weiteren, noch andauernden Ermittlungen nach den Tätern aufgenommen.

Gefundene Standorte im Beitrag | Berlin, Reinickendorf