23,7 C
Berlin
Montag, 17. Januar 2022
Start Panorama Tacheles, Teamwork und langes Lernen

Tacheles, Teamwork und langes Lernen

Tacheles, Teamwork und langes Lernen
Einfach dem Fuchs folgen: Ein neues VHS Semester beginnt. Foto: du

Tegel – Kommt Ihnen an der eigenen Mischpoke etwas nicht ganz koscher vor? Dann sollten Sie schleunigst den dortigen Schmock ausfindig machen und mit ihm Tacheles über seine Chuzpe reden. Zuvor aber unbedingt die Jiddisch-Abendreihe an der VHS-Reinickendorf belegen! Ziel dieser online-Premiere ist es, das jiddisch-sprachige Erbe anhand seiner Literatur sowie unter sprachgeschichtlichen Aspekten von ihren Anfängen bis zur Gegenwart zu skizzieren. Immerhin war Jiddisch für fast tausend Jahre die Muttersprache der aschkenasisch-deutschen Juden.

Wenn es eine andere Fremdsprache sein darf, steht jetzt neben den Standardsprachen eine größere Zahl von Polnisch-Lektionen zur Auswahl – ergänzt von italienischen Spaziergängen im Kiez. Sie sehen es schon: Die VHS hat für das erste Semester 2022 wieder ein üppiges Programm zusammengestellt. Da kann sich der neue Bezirksbürgermeister Uwe Brockhausen (SPD) für seine Reinickendorfer nur freuen: „Mit weit über 1.000 Veranstaltungen bieten wir in den nächsten sechs Monaten eine große Auswahl in sechs Programmbereichen – online und (soweit möglich) vor Ort. Mit dem Semesterschwerpunkt ‘Lebenslanges Lernen an der VHS‘ werden wir den ständig wechselnden Anforderungen in der persönlichen und beruflichen Weiterbildung gerecht.“ Dazu ergänzt Bernd Schmieden, Leiter des Amtes für Weiterbildung und Kultur: „Ein wichtiger Baustein ist die ‘Bildungszeit‘, bis vor kurzem noch ‘Bildungsurlaub‘ genannt. Unsere VHS bietet im neuen Semester eine beträchtliche Zahl von Angeboten, die als Bildungszeit anerkannt sind – insbesondere solche für Konflikt- und Selbstmanagement sowie Nachhaltigkeit.“

In den beiden Neulehrgängen „Schlagfertigkeit und nonverbale Rhetorik“ sowie „Kommunizieren mit Chef oder Chefin“ drehen sich die Lern-Inhalte um kommunikative Kompetenzen mit Vorgesetzten oder im Team. So trägt das Programm im Sinne von individuellem „Change-Management“ dazu bei, Herausforderungen anzunehmen und Veränderungen anzugehen, denn Leben bedeutet Veränderung – ob im beruflichen Umfeld, im privaten Kontext oder rund um die Gesundheit.

Nicht zu vergessen die Grundbildung: Hier können Menschen mit Lernschwierigkeiten ihre Lese- und Schreibfertigkeiten verbessern sowie ganz praktische Lebenshilfe erhalten, zum Beispiel in der Reihe „Umgang mit Geld: Finanzen verstehen – ganz einfach!“ Das neue Semester beginnt derzeit, erste einzelne Kurse laufen bereits seit Monatsanfang.du

Das gesamte Angebot findet sich unter www.berlin.de/vhs/volkshochschulen/reinickendorf. Servicetelefon: 902 94 48 00 (Mo-Fr, jeweils 9 bis 15 Uhr)

Gefundene Standorte im Beitrag | Berlin, Reinickendorf