23,7 C
Berlin
Donnerstag, 21. Oktober 2021
Start Panorama Tankstelle überfallen und geflüchtet

Tankstelle überfallen und geflüchtet

Tankstelle überfallen und geflüchtet
Symbolbild

Reinickendorf – Mit vorgehaltenem Messer forderte er Geld: In der Holländerstraße hat gestern Abend (5. Oktober) ein bisher Mann eine Tankstelle überfallen. Nachdem der Mitarbeiter die Kasse geöffnet hatte, entwendete der noch Unbekannte den Inhalt.

Als im selben Moment ein zweiter, 50 Jahre alter Beschäftigter die Tür des Lagers lautstark zuschlug, ergriff der mutmaßliche Räuber mit der bis dahin erlangten Tatbeute die Flucht in Richtung Aroser Allee.

Die Tankstellenmitarbeiter blieben körperlich unverletzt. Ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 1 (Nord) übernahm die weiteren, noch andauernden Ermittlungen.

Gefundene Standorte im Beitrag | Berlin, Reinickendorf