23,7 C
Berlin
Donnerstag, 21. Oktober 2021
Start Kultur | Soziales | Familie „Wir leben Vielfalt!“

„Wir leben Vielfalt!“

„Wir leben Vielfalt!“
Foto: Comx

Bezirk – Wir leben Vielfalt, so lautet das Motto der diesjährigen Interkulturellen Woche (IKW) vom 25. September bis 3. Oktober. Auch in Reinickendorf soll im Rahmen der IKW mit verschiedenen Veranstaltungen gesellschaftliche Diversität gezeigt werden und Menschen zu Wort kommen, die sonst im Alltag nicht immer sichtbar sind. Hier eine Auswahl:

Was ist mit Verfolgung aufgrund der eigenen geschlechtlichen und sexuellen Identität und des Lebensstils? Regenbogen Reinickendorf e.V. und das Ehrenamtsbüro Reinickendorf möchte mit Menschen aus der LGBTIQ*Community ins Gespräch kommen, die genau deshalb ihre Herkunftsländer verlassen mussten. Welche Erfahrungen haben sie in ihrer Heimat, auf dem Weg nach Europa und hier in Reinickendorf gemacht?

Wann und wo? Am 28. September von 17.30 bis 20 Uhr live im Meredo, Namslaustraße 47.

Mohamed Amjahid, Journalist und Autor, liest aus seinem Buch „Der weiße Fleck“: Struktureller Rassismus, weiße Privilegien und Andersmachung von verletzbaren Minderheiten. Rassistisches Denken ist nach wie vor tief in uns allen verankert – und doch unsichtbar für die weiße Mehrheitsgesellschaft. Diese blinden Flecken will Mohamed Amjahid in seinem Buch auflösen.

Wann und wo? Am 2. Oktober von 19-21 Uhr in der Buchhandlung am Schäfersee, Kultur- und Dialograum M5, Markstraße 5/6, ebenso im Live-Stream verschiedener Social Media Kanäle.

In der Jugendkunstschule ATRIUM rufen Kinder und Jugendliche von RomaTrial e.V. „Wir sind hier“ . Gespielt wird ein interaktives Formtheaterstück, das sich mit der Verfolgung, Zurückweisung und Unterdrückung von Roma in Deutschland auseinandersetzt.

Wann und wo? 1. Oktober um 19 Uhr im ATRIUM, Senftenberger Ring 97.

Beim Projekt „Color of Music“ des Jugendzentrums ComX können sich junge Menschen zwischen 14 und 26 Jahren mit und ohne Zuwanderungserfahrung musikalisch in allen Bereichen wie Texten, Producing, Mixing und Co ausprobieren und werden dabei von einem multiprofessionellen Coachingteam unterstützt. Live erleben kann man das in der interkulturellen Radiosendung „Rap International – Musik gegen Ausgrenzung und Rassismus und für ein tolerantes Reinickendorf“ am 29. September im comX-Radio. Reinhören unter www.comx-berlin.de. Alle Infos unter: www.ikw-reinickendorf.de sowie auf Facebook #offengeht – Reinickendorf.red

Roma Trial ruft: „Wir sind hier!“ Zu sehen im ATRIUM. Foto: Festiwalla

Gefundene Standorte im Beitrag | Berlin, Reinickendorf