23,7 C
Berlin
Sonntag, 19. September 2021
Start Kultur | Soziales | Familie Blues, Swing und Country

Blues, Swing und Country

Blues, Swing und Country
Mit dabei bei der Allee der Klänge: die Musiker Hill and Ray Foto: promo

Reinickendorf – Blues, Swing, Country, Rockabilly und Folk oder Balkan, Klezmer und Gypsy – das und noch viel mehr bringt das Musikfestival „Allee der Klänge“ am 17. und 18. September in die Nachbarschaft zwischen Scharnweberstraße und Auguste-Viktoria-Allee.

Ursprünglich geplant als Parcours mit Konzerten in unterschiedlichen Geschäften und Orten an der Scharnweberstraße, zieht das Festival nun coronabedingt in Innenhöfe und auf andere Flächen unter freiem Himmel, damit die Menschen nicht auf den Musikgenuss verzichten müssen. Insgesamt zehn Bands spielen an verschiedenen Orten im Quartiersmanagement-Gebiet Auguste-Viktoria-Allee wie dem Innenhof General-Woyna-Straße 15/16, dem Klostergarten der Kath. Kirchengemeinde St. Rita, dem Garten vom Laiv, Auguste-Viktoria-Allee 16c oder dem Rosengarten in der Zobeltitzstraße 46. Wer neugierig ist und Spaß hat, kann bei freiem Eintritt von Ort zu Ort spazieren oder vom Balkon oder Fenster zuhören. Wer mag, bringt sich eine Picknickdecke oder Sitzgelegenheit mit.

Zum Abschluss spielt am 18. September, 18 Uhr, die Singer-Songwriterin Jana Berwig begleitet am Kontrabass poetische Songs und Musik. Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei. Bei Nieselregen finden die Konzerte statt; bei Starkregen müssen sie leider ausfallen. red

Programm unter www.kirschendieb-perlensucher.de/projekte/allee-der-klänge/

Gefundene Standorte im Beitrag | Berlin, Reinickendorf