Montag, 03. Oktober 2022
Start Panorama Fünf Stadtteilmütter

Fünf Stadtteilmütter

Fünf Stadtteilmütter
Die Stadtteilmütter vorne: Najwa Allaf, Fatima Mahmoud. Hinten: Hanna Hetmanczyk, Ilham Abdulrahman, Grace Rydl-Agidigbi (v.l.) Foto: BA

Märkisches Viertel – Im Kiez gibt es ein neues Unterstützungsangebot für Eltern und Familien – die Stadtteilmütter. Das sind fünf Mütter, die besonders auf Hilfe für Familien mit Migrationshintergrund spezialisiert sind. In einem sechsmonatigen Kurs wurden sie qualifiziert und können zu Themen wie Erziehung, Gesundheit, Kita, Schule, Rechte von Kindern und vielem mehr Auskunft geben. Sie stärken Familien bei Bildungsfragen und in ihrer Eigenverantwortung. Beraten können sie zum Teil in den Muttersprachen der Familien und sie unter anderem bei der Kommunikation mit Kitas und Schulen unterstützen.

Die Stadtteilmütter stehen allen Familien zur Seite, die mindestens ein Kind haben, das nicht älter als zwölf Jahre ist. Das Angebot ist vertraulich und für die Familien kostenfrei.

Sitz der Stadtteilmütter ist das FACE-Familienzentrum im Haus der Familie, am Wilhelmsruher Damm 159. Sprechzeiten: dienstags 9 bis 11 Uhr und donnerstags 13 bis 15 Uhr. Momentan stehen die Stadtteilmütter zu den Sprechzeiten und bei gutem Wetter vor der Tür des Familienzentrums interessierten Familien zur Verfügung.

red

Gefundene Standorte im Beitrag | Berlin, Reinickendorf