23,7 C
Berlin
Montag, 17. Januar 2022
Start Panorama Parkranger schlucken Müll

Parkranger schlucken Müll

Parkranger schlucken Müll
Besser zwei provisorische Mülleimer als keiner. Foto: fle

Tegel – „Parkranger“ prangt in weißen Buchstaben auf orangenem Grund. Die neuen Mülleimer der BSR wurden an der Badestelle Reiherwerder am Malchsee aufgestellt – allerdings nur provisorisch.

Frank Mosch, Revierförster in der Försterei Tegelsee, erklärt: „Ab dem 1. Mai wurde die Stradtreinigung beauftragt, einige Waldbereiche zu reinigen. Dazu gehörten auch Badestellen und der Waldspielplatz. Und als Vorarbeit sollte ich unsere vorhandenen Mülleimer abbauen, und die BSR wollte ihre Mülleimer rechtzeitig installieren. Dies ist leider über mehrere Wochen nicht geschehen. Ich habe diesen Missstand intern weitergemeldet, damit die Mülleimer zügig angebracht werden.“ Zum Glück war das Wetter oft regnerisch und kalt, so kamen wenige Menschen an den Strand, und es fiel auch weniger Müll an.

Mittlerweile stehen zwei Mülleimer an der Badestelle Reiherwerder am ehemaligen Restaurant „Toulouse“. „Die werden aber noch ausgetauscht“, sagt Mosch. Schon bis Mitte Juni sollen dann neue Mülleimer an allen Badestellen, unter anderem am Arbeiterstrand, an der kleinen Badestelle neben dem Strandbad, Reiherwerder und an der kleinen Havel-Badestelle kurz vor Tegelort fest installiert werden.

Ein neuer Mülleimer befindet sich – sehr zur Freude der dort Pause machenden Spaziergänger – bereits am Picknickplatz am Wanderweg, der vom Schwarzen Weg in Richtung Konradshöhe und Heiligensee führt. fle

Gefundene Standorte im Beitrag | Berlin, Reinickendorf