Freitag, 30. September 2022
Start Panorama Betrunkener Polizist verursacht Verkehrsunfall

Betrunkener Polizist verursacht Verkehrsunfall

Betrunkener Polizist verursacht Verkehrsunfall
Symbolbild

Reinickendorf – Das Atemalkohol-Messgerät zeigte 1,2 Promille: Ein Polizist hat am Abend des 13. Mai einen Verkehrsunfall verursacht. Der Mann, der außer Dienst unterwegs war, hatte bei einem spontanen Spurwechsel auf der A111 in Höhe der Anschlussstelle Eichborndamm mit einem anderen Auto zusammengestoßen. Dessen 34-jähriger Fahrer erlitt leichte Verletzungen, beide Wagen wurden beschädigt.

Die Einsatzkräfte stellten bei der Unfallaufnahme Alkoholgeruch fest, testeten den Kommissar erst vor Ort und brachten ihn dann zur Blutabnahme in einen Gewahrsam. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte ermittelt.

Gefundene Standorte im Beitrag | Berlin, Reinickendorf