Digitale Kontaktnachverfolgung: Gesundheitsamt stellt Weichen für Luca-App

Reinickendorf mit Vorreiterrolle in Berlin bei Einführung des Systems

335
Smarte Geräte, Handy, Tablet, Monitor
(c)Luca App/culture4life GmbH

Bezirk – Das Gesundheitsamt Reinickendorf hat die technischen Voraussetzungen zur Nutzung der Luca-App vollständig umgesetzt: Ab sofort kann die Anwendung genutzt werden. Damit erfüllt der Fuchsbezirk als erster in Berlin die Vorgaben des Senats zur Einführung des Systems zur digitalen Kontaktpersonennachverfolgung vollständig.

Bezirksgesundheits- und Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen: „Das Gesundheitsamt schafft mit der technischen Umsetzung für die Nutzung der Luca-App eine wichtige Voraussetzung, dass beispielsweise Gastronomie, Einzelhandel und Veranstaltungen bei weiteren Schritten zur Reduzierung der Kontaktbeschränkungen wieder starten zu können. Wir möchten Kundinnen und Kunden sowie Gewerbetreibenden die Möglichkeit anbieten, auch eine digitale Erfassung der Kundenkontaktdaten zu nutzen, um die für die Entwicklung der Pandemie wichtige Aufgabe der Kontaktpersonennachverfolgung sicherstellen zu können. Luca ist eine Möglichkeit, dass wir Schritt für Schritt wieder unseren normalen Alltag zurückgewinnen können.“

Die Luca-App ermöglicht eine schnelle und lückenlose Kontaktrückverfolgung insbesondere bei Covid-19-Infektionen im Austausch mit den Gesundheitsämtern. Die App kann Veranstaltenden, Betreibenden und dem Einzelhandel die mühsame papiergebundene Erfassung und Archivierung von Kontaktdaten ersparen. Die Erfassung und Übermittlung erfolgt digital, alle Daten von Kontaktpersonen können schnell und medienbruchfrei in die digitalen Systeme des Gesundheitsamts Reinickendorf übernommen werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.luca-app.de, interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Gewerbetreibende können sich unter www.luca-app.de/mein-luca registrieren.