Polizist bei Festnahme in Tegel verletzt

Aufmerksamer Zeuge schlug wegen verdächtiger Geräusche Alarm

295
Blaulicht

Tegel – Die Polizei hat an der Bernstorffstraße mutmaßliche Einbrecher auf frischer Tat geschnappt. Vergangene Nacht (zum 5. Januar) hatte ein Bewohner kurz nach Mitternacht den Notruf gewählt, weil er laute Geräusche gehört hatte. Die Einsatzkräfte verschafften sich Zugang zum Wohnhaus und trafen dort auf zwei Männer. Einen 37-Jährigen nahmen sie sogleich fest, während der andere, 38 Jahre alt, auf den Hof flüchtete, dort aber auf weitere Polizisten traf.

Bei seiner Ergreifung soll der Mann sich heftig gewehrt und einem Polizisten gegen das Bein getreten haben. Der wurde dadurch so schwer verletzt, dass nachgeforderte Rettungskräfte ihn in ein Krankenhaus brachten, wo er operiert werden musste.

Bei den beiden Verdächtigen fanden die Polizistinnen und Polizisten zum Einbruch geeignetes Werkzeug und stellten es sicher. Dann kamen sie in ein Polizeigewahrsam, wo sie erkennungsdienstlich behandelt und dem Fachkommissariat der Polizeidirektion 1 überstellt wurden.