Zweimal Feuer im Bezirk

Flammen an Autos und in Wohnung

239
Rückenaufschrift

Märkisches Viertel/Reinickendorf – Zweimal ist am Wochenende die Feuerwehr in den Fuchsbezirk ausgerückt: Am Freitagabend (1. Januar) hat es auf einem Mieterparkplatz am Senftenberger Ring zunächst einen Autobrand gegeben. Zeugen hatten zwei Personen bemerkt, die einen Gegenstand in einen abgestellten Geländewagen geworfen hatten, woraufhin im Innern Flammen zu sehen gewesen waren. Diese griffen auch auf zwei weitere Fahrzeuge über. Die Verursacher flüchteten.

In Reinickendorf brannten am Samstag (2. Januar) Einrichtungsgegenstände im Wohnzimmer und auf dem Balkon einer Wohnung im zweiten Obergeschoss eines siebenetagigen Wohn- und Geschäftsgebäudes an der Residenzstraße. 40 Kräfte der Berliner Feuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehr löschten das Feuer.