19-Jähriger liefert sich Rennen in Papas Auto

19-Jähriger ist Führerschein auf Probe los

171
ein Tachometer im Auto
Tempo, Starenkasten, Blitzer, Geschwindigkeit

Tegel/Wedding – Am Festplatz fiel das Auto der Polizei auf: Sie hat gestern Abend (20. Dezember) einen 19-Jährigen festgenommen, der sich offenbar ein illegales Rennen geliefert hatte. Das vom Vater geliehene Auto und der Führerschein auf Probe des Mannes wurden beschlagnahmt.

Zunächst hatten Polizisten beobachtet, wie der Wagen mit augenscheinlich deutlich zu hohem Tempo auf der A111 in Richtung Tunnel Flughafen Tegel befahren hatte. Dabei hatte der Fahrer mehrmals ohne zu blinken die Spur gewechselt und andere Fahrzeuge auch rechts überholt. Am Eichborndamm schließlich hatte das Fahrzeug die Autobahn verlassen und war in die Scharnweberstraße abgebogen, wo die Beamten den Fahrer einer Kontrolle unterzogen hatten. Ein Atemalkoholvortest ergab einen Wert von rund 0,07 Promille. Die Einsatzkräfte brachten den 19-Jährigen für eine Blutentnahme und eine erkennungsdienstliche Behandlung in ein Polizeigewahrsam, das er im Anschluss wieder verlassen konnte. Sein 20 Jahre alter Beifahrer konnte seinen Weg nach Abschluss der Maßnahmen vor Ort zu Fuß fortsetzen.

Die weiteren, noch andauernden Ermittlungen, führt ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 1.