“Reinickendorf putzt sich raus”

Sauberkeitskampagne mit Müllsammeln im Kiez

0
198
Frau sammelt wilden Müll in der Natur

Bezirk – Reinickendorf putzt sich raus! So heißt die Kampagne des Bezirks, um für mehr Sauberkeit im Kiez zu werben. Im nun zweiten Jahr können Reinickendorferinnen und Reinickendorfer mithelfen, ihre Nachbarschaft ein Stück sauberer zu machen. Im Rahmen des Aktionsprogramms des Berliner Senats „Sauberes Berlin: Für eine attraktive, saubere und lebenswerte Hauptstadt“ werden die Bezirke unterstützt, ihrerseits für mehr Sensibilisierung zum Thema Müll und Sauberkeit im öffentlichen Raum zu sorgen.

Ende August trafen sich im Auguste-Viktoria-Kiez bereits die ersten Freiwilligen, um dem Abfall an den Kragen zu gehen. Unterstützt wurden sie unter anderem von den Kindern und Jugendlichen vom Verein „Gangway“ und der Kita St. Rita. Und die Kinder waren erfolgreich: Neben Verpackungsmüll wurde auch ein Motorradhelm aus dem Gebüsch befördert!

Die aktuellen Termine zum Saubermachen gibt’s unter www.sauberes-reinickendorf.de