Bauarbeiten an der Ernststraße in Borsigwalde

Fahrbahn und Gehweg zu erneuern - Bäume werden gepflanzt

500
Baustellen-Absperrung

Borsigwalde – Nach dem Ende von Erdarbeiten durch die Berliner Wasserbetriebe geht es an der Ernststraße demnächst weiter mit der Baustelle: Ab 7. September und bis 18. Dezember sollen Fahrbahn und Teile des Gehwegs erneuert werden. Betroffen sind die Abschnitte Ernststraße 2 bis 14 b beziehungsweise 5 bis 13. Das teilt das Bezirksamt mit. In diesem Zusammenhang erfolge auch die Ersatzpflanzung von 11 Winterlinden.

Die Kosten des Projekts betragen knapp 290.000 Euro und werden anteilig aus den Radweg- und Straßeninstandsetzungsprogrammen der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz sowie aus Mitteln der Berliner Wasserbetriebe finanziert.