Bauarbeiter erleidet Stromschlag

Einsatz eines Rettungshubschraubers nötig

0
922
Hubschrauber am Himmel
Symbolbild

Hohen Neuendorf – Durch einen sogenannten Stromüberschlag ist in Hohen Neuendorf am 10. Mai ein Bauarbeiter schwer verletzt worden. Das meldet die Bundespolizei, die auch die Ermittlungen zum Hergang führt. Der 38-Jährige war an der Bahnstrecke bei Oberleitungsarbeiten tätig gewesen und stand gerade auf einem Arbeitszug, als es zu dem Unglück kam. Der Mann erlitt schwere Verbrennungen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus.