22.000 Schmuggelzigaretten in Hennigsdorf sichergestellt

4.200 Euro Steuerschaden verhindert

0
4563
Zigaretten
Symbolbild

Oberhavel – Erneut haben Zollfahnder bei einer Kontrolle eines als Verkaufsplatz für Schmuggelzigaretten bekannten Orts in Hennigsdorf zugeschlagen: Dort beobachteten sie zwei Personen auf Fahrrädern, die mehrere verdächtige Gepäckstücke transportierten. Als die Beamten die beiden kontrollieren wollten, warfen die Männer ihre Räder hin und flüchteten zu Fuß in verschiedene Richtungen.

Bei der Durchsuchung der zurückgelassenen Gepäckstücke entdeckten die Zöllner über 22.000 unversteuerte Zigaretten verschiedener Marken. Das entspräche einem Steuerschaden von zirka 4.200 Euro.