Lebendiger Englischunterricht

Gustav-Dreyer-Schule erhält eTwinning-Qualitätssiegel

0
940

Hermsdorf – Die Gustav-Dreyer-Schule ist für ihr Schulprojekt über lebendigen Englischunterricht ausgezeichnet worden. Sie erhielt für „SpainGership“ das eTwinning-Qualitätssiegel 2019 für beispielhafte Internetprojekte. Im Projekt haben sich Schüler der Altersklasse sieben bis elf Jahre mit dem Thema „kulturelle Vielfalt“ beschäftigt. Um mehr über ihre Projektpartner in Spanien zu erfahren, tauschten sie sich mit ihnen über moderne Kommunikationsmedien wie Videokonferenzen, aber auch ganz klassisch auf dem Postweg aus. Sie berichteten über ihre Hobbys und Lieblingsspeisen, drehten Videos über die landestypischen Traditionen zu Festtagen wie Ostern und Weihnachten, schrieben einander Glückwunschkarten zum Geburtstag und trugen Karaoke-Wettbewerbe aus. Als gemeinsame Sprache nutzten die Projektpartner Englisch.

„Das Projekt beeindruckt durch die lebhafte Zusammenarbeit der gleichaltrigen Schülerinnen und Schüler aus Spanien und Deutschland. Bei ihren Aktivitäten machen sie die wertvolle Erfahrung, in der Fremdsprache mit Gleichaltrigen aus dem anderen Land zu kommunizieren und dadurch ihre Kultur kennenzulernen“, so das Urteil der Jury.

Mit dem eTwinning-Qualitätssiegel würdigt der Pädagogische Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz jährlich herausragende Schulpartnerschaften, die sich durch eine Kooperation zwischen den Partnerklassen, kreativen Medieneinsatz sowie pädagogisch innovative Unterrichtskonzepte auszeichnen. eTwinning ist die Gemeinschaft für Schulen in Europa. Mehr unter www.etwinning.net