Nächtliche Vermessungsflüge am TXL

Zum 30. November wird eine Propellermaschine aufsteigen

0
845
Der Flughafentower in Tegel mit Mond

Tegel – Das Nachtflugverbot gilt für sie nicht: Wenn am Flughafen TXL sogenannte Vermessungsflüge stattfinden müssen, darf dies auch zur Schlafenszeit sein; und genau so ein Fall steht jetzt an. Vom 29. zum 30. November wird die Deutsche Flugsicherung das Instrumentenlandesystem testen, das Piloten bei schlechter Sicht unterstützt. Dass die Signale genau arbeiten, soll gewährleistet bleiben, daher der TÜV-ähnliche Check, der regelmäßig vorgeschrieben ist.

Zum Einsatz kommen wird zwischen 23 und 3 Uhr eine zweimotorige Propellermaschine vom Typ Beechcraft King Air 350 (siehe im Video hierunter) Ausnahme: Falls das Wetter nicht mitspielt, kann sich der Termin um eine Woche nach hinten verschieben. Dass überhaupt die Nacht für die Aktion gewählt wird, hat mit der hohen Auslastung des Airports am Tage zu tun.