“Entkommen” mit der Bundespolizei

Escaperoom-Spiel soll mögliche BewerberInnen anlocken

0
116
eine Lupe vor einem Gesicht
Lupe Detektiv Fahndung Suche

Tegel – Nachwuchsgewinnung der ungewöhnlichen Art: Am Samstag (9. November) stellt die Bundespolizei einen mobilen Escaperoom in Tegel auf. Solche Spiele, bei denen die Teilnehmenden aus einem geschlossenen Raum entkommen, indem sie Rätsel durchdringen, sind aktuell ein großer Trend. Die Behörde hat das Konzept in eine deutschlandweite Kampagne gepackt, mit der sie bereits in München, Stuttgart, Köln, Frankfurt am Main und Hamburg war.

“Kombinationsfähigkeit, ein richtiger Riecher und ein kühler Kopf, auch wenn es schnell gehen muss – das sind wesentliche Eigenschaften, die ein Bewerber bei der Bundespolizei mitbringen sollte. Genau diese Fähigkeiten sind auch beim Lösen der verschiedenen Spielstufen gefragt”, heißt es. Der Escaperoom steht Samstag von 10 bis 18 Uhr in den Hallen am Borsigturm. Außerdem gibt es dort dann noch zwei Rätselboxen, um mögliche Wartezeiten zu überbrücken.