Besser retten in Wittenau

Feuerwehr bekommt neuen „RTW“

0
123
Front eines Krankenwagens mit Schriftzug
Symbolbild: ith/RAZ

Wittenau/Berlin – Die Feuerwache in Wittenau bekommt einen, ebenso wie die Kollegen in Schöneberg und Mitte: Drei neue Rettungswagen (RTW) ziehen an diesen drei Orten ein, die Innenausstattung ist besonders innovativ, heißt es: Da sich der Aufbau der RTW in den letzten 14 Jahren nahezu nicht verändert habe, seien die Exemplare völlig neu gestaltet worden, vor allem in Sachen Funktionalität und Ergonomie, Anwenderfreundlichkeit und einer einfacheren Umsetzung der Hygienemaßnahmen im Patientenraum.

So wurde das Fahrgestell überarbeitet, was für mehr Sicherheit sorgen soll. Ein zweiter Begleitsitz mit Rückhaltesystem findet jetzt ebenso im Innenraum Platz wie ein 10-Liter-Sauerstoffbehälter. Die Einführung eines Medi-Boards mit Normschienenhalterung zur Fixierung von Medizingeräten wie Defibrillator, Beatmungsgerät, Spritzenpumpe und ähnlichem bringt Übersicht. Neu sind auch das elektrohydraulisch unterstützte Krankentragesystes und ein Patiententragestuhl mit Treppenfahrsystem.

In Wittenau und an den anderen beiden Standorten werden die Fahrzeuge im Einsatzdienst getestet, um eventuelle praxisbezogene Anpassungen für weitere Neubeschaffungen in den kommenden Jahren vornehmen zu können.

https://twitter.com/Berliner_Fw/status/1190220955273940992/photo/1