“Boss” braucht Hilfe

Tiere suchen Freunde e.V. bittet um finanzielle Unterstützung

0
26

Bezirk – „Boss“ litt unter einer Perinealhernie, in der Regel hervorgerufen durch eine Muskelschwäche, bei der Gewebe, Blut und sogar Organe nach außen unter die Haut gelangen können. Erst bildet sich nur eine kleine Beule, doch sie kann immer weiter wachsen und im schlimmsten Fall verhindern, dass der Hund Kot und Harn absetzen kann. Ein qualvoller Tod wartet, wenn ein solcher Gewebebruch nicht behandelt wird. Wir haben Boss operieren lassen. Er hat den Eingriff super überstanden, die Heilung verläuft prima und unsere Freude ist groß! Leider ist auch die Tierarztrechnung groß … bisher sind wir bei 850 Euro. Wieder einmal müssen wir um Ihre Unterstützung bitten! Spendenkonto: Tiere suchen Freunde e.V., Betreff: Boss, IBAN DE34 1001 0010 0033 7281 01, Kontakt: Tiere suchen Freunde e.V., Tel. 39 50 77 44

Foto: Tiere suchen Freunde