In Topspeed zum Traumberuf

Schnellläuferin Marisa rauscht durch die Bildungsinstitutionen

0
34

Leistungsdruck entstand nur in der 10. Klasse; aber es gab trotzdem während der Schulzeit Gelegenheiten, Auslandserfahrung in Austauschreisen nach China und Estland zu sammeln. Das Abitur konnte Marisa nach der zwölften Klasse dann mit 16 Jahren ablegen und begann ohne Findungsjahr sofort an der Humboldt-Uni mit dem Studium der Informatik und Sozialwissenschaften.

Wegen des niedrigen Alters musste sie vor drei Lehrern einen Eignungstest ablegen, der einem IQ-Test gleicht. Wie andere Studenten auch nutzte sie zwei Studiengangwechsel, um ihre wahre Profession zu finden. So studiert Marisa jetzt Informatik und Mathematik auf Lehramt und hat die Chance, sehr frühzeitig in ihrem Traumberuf zu starten. Weiterhin viel Erfolg auf dem Schnell-läufer-Weg!