Wassermassen in Reinickendorf

Starkregen legte Verkehr teilweise lahm

0
36

Reinickendorf – Auf der Straße unter einer Brücke an der Holzhauser Straße standen gestern die Wassermassen. Durch das Unwetter am Abend wurde die Brücke unterspült – Autos kamen dort kaum mehr voran. 

Auch am TXL beeinträchtigte der Starkregen den Verkehr: Der Berlin Airport Service bat über Twitter um Geduld: „An beiden Berliner Flughäfen kann es aufgrund von Gewitter zu Wartezeiten und Verzögerungen bei der Abfertigung kommen.“

Die Feuerwehr rief sogar den Ausnahmezustand aus: Die Einsätze wurden in diesen anderthalb Stunden nach Wichtigkeit bearbeitet, statt wie normal nach chronologischer Abfolge. 116 wetterbedingte Notfälle gab es in Berlin, die die Hilfskräfte noch bis in die späten Abendstunden in Atem hielten.