Montag, 30. Januar 2023
Start Politik | Wirtschaft Ziekow-Kiez erneuern

Ziekow-Kiez erneuern

Ziekow-Kiez erneuern

Wittenau – Zum Auftakt kamen rund 500 Menschen: Im Ernst-Reuter-Saal haben das Bezirksamt und das Wohnungsunternehmen Vonovia über aktuelle Pläne für den Ziekow-Kiez informiert – der Beginn einer Reihe von Infoveranstaltungen für mehr Bürgerbeteiligung und Transparenz. Mieterinnen und Mieter sollen ihr Quartier demnach aktiv mitgestalten und sich mit ihren Ideen und Wünschen einbringen. Motto: „Zusammen zum Ziekow-Kiez“.

Das Gesamtprojekt sieht vor, 1.100 bestehende Wohnungen aus den 1950er Jahren zu sanieren und energetisch zu modernisieren, sowie 500 bis 600 Wohnungen neu zu bauen. Gleichzeitig wollen die Planer eine Kita errichten und die bestehende Grundschule erweitern. Ein Nahversorger soll sich ansiedeln, und auch Gesamtinfrastruktur, Grünflächen und die Parkplatzsituation stehen auf der Agenda. Der Bezirk muss dazu noch ein entsprechendes Bebauungsplanverfahren durchführen.

Bezirksbürgermeister Frank Balzer ist selbst im Umfeld des Ziekow-Kiezes aufgewachsen. Er sagte anlässlich der Infoveranstaltung: „Mit der Vereinbarung Ziekow-Kiez ist es dem Bezirksamt gelungen, klare Regeln für die Modernisierung der Siedlung mit Vonovia zu vereinbaren. Diese Regeln dienen dem Schutz der Mieterinnen und Mieter und sichern ihren Verbleib in der Siedlung. Die Verpflichtung, die Miete nach Sanierung für die Dauer von fünf Jahren für alle Mieterinnen und Mieter nicht zu erhöhen, ist in Berlin einmalig.“ Vonovia hat mit dem Bezirk eine Kappung von Mieterhöhungen bei 1,75 Euro pro Quadratmeter ausgemacht.

Die Bauarbeiten allerdings lassen noch länger auf sich warten: In den nächsten zwei bis drei Jahren ist mit Baggern und Kränen wohl nicht zu rechnen. Wenn es aber dann losgeht, soll es frühzeitige und transparente Informationen geben. Außerdem, so Vonovia, sollen jetzt schon Teams für persönliche Gespräche im Quartier unterwegs sein, es gibt Kiez-Spaziergänge, ein mobiles Beteiligungsrad und Workshops. An der Ziekowstraße 114 dient ab sofort darüber hinaus das dauerhafte Kiezschaufenster als zentraler Informations- und Kommunikationsort – außerdem informiert die Website www.zusammen-zum-ziekowkiez.de .

Gefundene Standorte im Beitrag | Berlin, Reinickendorf